Wer wir sind und was uns wichtig ist

Wir sind eine kleine handwerkliche Kaffeerösterei aus der Rosenstadt Uetersen. Unser derzeitiges Team ist klein, aber fein. Es besteht aus meinem Bruder Adrian und mir, Daniel. Du fragst Dich sicherlich, warum wir uns dazu entschieden haben, Kaffee an Dich zu verkaufen? Ich erzähle es Dir:

Der Gründungsgedanke entstand durch den Auslandsaufenthalt meiner Freundin Julia im Jahr 2008 in Honduras. Ihre Gastfamilie hat die Kaffeekooperative COMSA in Marcala gegründet. Schon damals hieß es, dass Julia den Kaffee irgendwann nach Deutschland bringen soll. Seitdem sind viele Jahre vergangen, doch die Idee bestand immer in ihrem Kopf, sodass sie mich mit der Idee ansteckte. Ich begann mich intensiv mit dem Thema Kaffee auseinanderzusetzen und es entstand der Traum, mich mit meiner eigenen Kaffeerösterei selbstständig zu machen. Anfang 2017 besuchte ich daraufhin gemeinsam mit meinem Bruder das wundervolle Honduras und wir wurden dazu eingeladen die Kaffeekooperative COMSA kennenzulernen. Dabei lernten wir den Weg einer Kaffeekirsche, beginnend auf einer Plantage, über die verschiedenen Verarbeitungsprozesse, bis hin zur Verladung der Kaffeesäcke in den Container kennen. Während der Reise hatten wir viele tolle Begegnungen mit ganz besonderen und gastfreundlichen Menschen. Ein Moment war dabei besonders prägend für mich: meine erste Tasse Kaffee, die ich beim Kaffeebauer Ruiz auf seiner Kaffeeplantage in 1800m trinken durfte. Er goss uns einen Kaffee auf seiner Finca frisch auf. Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie einen so exzellenten Kaffee getrunken und war begeistert! Die sehr ausgeprägten Aromen nach kandierter Orange und Milchschokolade und die blumigen Note waren einzigartig. Wir sind durch diese Tasse Kaffee wortwörtlich auf den Kaffeegeschmack gekommen! Nach diesem tollen Erlebnis habe ich mich dazu entschlossen, meinen Traum in die Wirklichkeit umzusetzen und die Entscheidung getroffen, den Kaffee aus Marcala nach Deutschland zu bringen. Mittlerweile sind zwei Jahre vergangen und wir haben unsere Ziele derweilen deutlich weiter gefasst. Wir wollen nicht nur tollen und außergewöhnlichen Kaffee anbieten, sondern vor allem auch den Kaffeebauern für ihre tolle Arbeit danken, indem wir über Fair-Trade-Niveau bezahlen. Unser röstliche Anspruch ist es, Nachhaltigkeit ernst zu nehmen und unser Handeln danach auszurichten. Für uns ist der ökologische Anbau und ein fairer Handel selbstverständlich! Wir finden, dass nur so eine optimale Kaffeequalität gewährleistet werden kann und nur so viele Menschen in der Produktionskette profitieren können. Auf dieser Grundlage wird eine röstliche Tasse Kaffee nicht nur zu einem Hochgenuss an Geschmack und Aromen, sondern auch zu einem Garant für gutes Gewissen und Mitmenschlichkeit.  

Qualitative Werte

Für Dich haben wir den Anspruch, Kaffee in absoluter Spitzenqualität, die Du mit jedem einzelnen Schluck schmecken wirst, zu produzieren. Aus diesem Grund haben wir nur Kaffee im Sortiment, der mit einem Kaffeegrad von mindestens 80 Cuppingpunkten bewertet wurden. Zusätzlich sind alle Kaffees biologisch angebaut und unter höchsten Qualitätsstandards weiterverarbeitet wurden. Wir beziehen unsere Kaffees nur von Kooperativen, die hohe Qualitätsnormen einhalten und sich in einem stetigen Entwicklungsprozess befinden. 

Uns ist aber nicht nur die Qualität im Einkauf wichtig, sondern auch die Qualität auf unserer Seite. Somit ist der Anspruch, den wir an uns selbst haben, sehr hoch. Aus diesem Grund rösten wir Deinen Kaffee in unserer kleinen Hamburger Rösterei in einem traditionellen Trommelröster. Durch diese handwerkliche Röstung ist es möglich, dass sich die Kaffeebohnen voll entfalten können, da die Hitzezufuhr relativ gering gehalten wird und die Röstung verhältnismäßig mehr Zeit in Anspruch nimmt. Die geringere Belastung der Kaffeebohne und die längere Entwicklungszeit führen zu einer deutlich besseren Aromenbildung und somit zu einem intensiveren Kaffeegenuss für Dich.

Auch nach dem Röstvorgang ist es wichtig auf qualitativ hohem Niveau weiterzuarbeiten. Aus diesem Grund verpacken wir unseren Kaffee direkt nach der Röstung in aromadichten und zu 90% wiederverwertbaren Ventilverpackungen, die dafür sorgen, dass der Kaffee mit wenig Sauerstoff in Berührung kommt und trotzdem ausgasen bzw. sich voll entwickeln kann. Denn nach der Röstung benötigt der Kaffee noch bis zu 48 Stunden, um sein volles Aroma zu entfalten. Passiert das nicht, so schmeckt der Kaffee flach und unvollkommen.

Ein weiterer Teil unseres Qualitätsversprechen ist es, jeden Kaffee nach seiner Qualität zu prüfen. Das bedeutet konkret, dass wir nach jedem Röstvorgang den Kaffee cuppen (Verfahren zur Kaffeebewertung), um zu prüfen, ob die Qualität gleichbleibend ist und der Kaffee unserem geschmacklichen Anspruch entspricht. Nur so ist es möglich, dass Du Kaffee erhältst, der wirklich hält, was wir Dir versprechen: 100% Genuss und Geschmack mit gutem Gewissen. 

Ökologische Werte

Jede Entscheidung, die wir treffen, wird unter ökologischen Gesichtspunkten durchleuchtet. In unserem Portfolio gibt es daher nur  Kaffee, der biologisch angebaut wurde. Die Nachhaltigkeit hört jedoch nicht beim Rohkaffeeeinkauf auf. Für unsere Verpackung gilt: weniger ist mehr. Deswegen nutzen wir nicht nur Verpackungen, die recycelbar und aluminiumfrei sind, sondern achten auch darauf, keinen unnötigen Verpackungsmüll zu produzieren. Verpackungen, die wir nicht benötigen, werden schlichtweg auch nicht verwendet. Wir sehen die Verpackung als komplettes System und wissen, dass auch eine Verpackung einen Lebenszyklus hat, der optimal gestaltet werden muss. Aus diesem Grund achten wir beim Verpackungseinkauf darauf, dass die Verpackungen unter möglichst wenig Rohstoffeinsatz produziert wurden, möglichst wiederverwendbar und recycelbar sind. Mülltrennung und die Vermeidung von Müll sind für uns selbstverständlich und gehören zu unserem Leitbild. Deswegen achten wir darauf, dass Kaffeereste nicht im normalen Restmüll landen, sondern entweder kompostiert werden oder wiederverwendet werden können, wie zum Beispiel für ein plastikfreies Peeling. Bei der Lieferung unseres Kaffees nutzen wir die DHL-Go Green Serie, damit auch die Lieferung weitestgehend emissionsfrei erfolgt. Wenn Du Deinen Kaffee lieber selber abholst, freuen wir uns darüber, wenn Du Deinen eigenen Mehrwegbehälter oder Dose mitbringst. Somit können wir gemeinsam Verpackungsmüll einsparen, der Umwelt etwas Gutes tun und unseren Beitrag für eine sauberere Welt erbringen. Die Welt ist einzigartig und es lohnt sich etwas für sie zu tun, damit auch weitere Generation sie so wundervoll erleben können wie wir!  

 

Soziale Werte

Alle Kaffeesäcke, die wir einkaufen, wurden direkt von den kleinbäuerlichen Produzentengemeinschaften in unseren Hamburger Hafen importiert. Wir haben eine Verantwortung den Kleinbauern und Herstellerländern gegenüber, weshalb wir den Kaffee immer zu einem garantierten Mindestpreis für 2,90 Doller/lb für Arabica und 2,50 Dollar/lb für Robusta einkaufen. Dieser liegt somit doppelt so hoch wie bei „Fair-Trade“. Somit stärken wir die Kleinbauern und die Regionen, damit sie ihre hohen Qualitätsstandards halten und ausbauen können. Du kannst Dir also sicher sein, dass Du einen hochqualitativen Kaffee von uns erhältst und dass die Ursprungsländer angemessen entlohnt werden.  

Zusätzlich stärkst Du die Region und die sozialen Projekte vor Ort mit Deinem Kauf. So ermöglichst du beispielsweise Kindern in Marcala (Honduras), dass sie zur Schule gehen. Oder auch Bauern, dass sie Weiterbildungsmaßnahmen genießen und weiterhin auf den Schutz der Umwelt in der Region setzen. Mit jeder Tasse Kaffee trägst Du zu einer Verbesserung der Anbauregion bei!