French Press

Die French Press oder auch Siebstempelmaschine ist neben dem Handfilter, eines der beliebtesten Zubereitungsmethoden. Sie ist einfach zu bedienen, leicht zu reinigen und da sie keinen Filter benötigt, umweltfreundlicher. Mit der French Press erhält man im Gegensatz zum Handfilter mehr Körper. Dies hängt damit zusammen, dass die Öle und Fette des Kaffees, die während der Extraktion rausgelöst werden, nicht gefiltert werden. Der Kaffee hat somit mehr Fülle. 

Überblick: 

  • 64g Kaffee
  • French Press
  • Kaffeemühle
  • Wasserkocher
  • Feinwaage

Dauer: 4 Minuten 

Mahlgrad: mittel bis grob 

Wassertemperatur: 90°C

Wassermenge: 1l

  1. Nutze für diese Zubereitungsart einen etwas gröberen Mahlgrad, als im Vergleich zum Handfilter. 
  2. Unsere Empfehlung sind 64g Kaffeepulver für 1 Liter Wasser. Fülle nun die 64g in die French Press. 
  3. Warte nach dem Erhitzen des Wassers noch 30 Sekunden. So bekommt es in etwa die optimale Temperatur von 90°C. Jetzt kannst du das Wasser in die French Press füllen. 
  4. Rühre jetzt das Wasser um, sodass sich das Kaffeepulver gleichmäßig im Wasser verteilt. Jetzt kannst Du den dazugehörigen Deckel auf das Unterteil setzen. Warte am besten 4 Minuten, so hat der Kaffee die optimale Extraktionszeit und bekommt das volle Geschmacksaroma. Warte jedoch nicht zu lange, sonst ist er überextrahiert und fängt an bitter und unbekömmlich zu schmecken. 
  5. Drücke den Stempel nun gleichmäßig bis zum Ende herunter. 
  6. Fülle den Kaffee in deine Tasse und genieße!